DB macht Auszubildende am Standort Vallendar für die Arbeitswelt der Zukunft fit!

Erweiterung der Kooperation mit der Eröffnung eines neuen Trainingszentrums für Sozial- und Methodenkompetenz im BFW Koblenz!

Die Trainings zu sozialen und methodischen Kompetenzen im Ausbildungskonzept der Deutschen Bahn AG erhalten zwei neue Standorte: Ab sofort werden die fünftägigen Trainings, die jeder der jährlich rund 3.400 neuen Auszubildenden absolviert, im CJD Berufsförderungswerk Koblenz (BFW) sowie auf dem Adventure Campus in Treuchtlingen angeboten. „Wir freuen uns sehr, dass wir die wichtigen Trainings in Sozial- und Methodenkompetenz (SMK) nun dezentralisiert anbieten können“, sagte Christof Beutgen, Geschäftsleiter der DB Training im Rahmen der feierlichen Eröffnungsrede am 16.01.18. „Das verringert für die Auszubildenden die Anreisezeiten. Außerdem bieten die neuen Standorte mit ihrem umfassenden Sport- und Freizeitangebot beste Voraussetzungen für eine nachhaltige Lernerfahrung und tolle Erlebnisse.

Vom 15. Januar an werden jede Woche bis zu 50 DB-Azubis im BFW Koblenz analog und digital für ihren Arbeitsalltag und die Zusammenarbeit im Team fit gemacht. Die Trainings mit Fokus auf handlungsorientierten In- und Outdoorübungen unterstützen die Auszubildenden dabei, ihre Sozial- und Methodenkompetenzen auszubauen.

Das Konzept orientiert sich dabei an den sich wandelnden Arbeits- und Lebenswelten der Auszubildenden sowie an den Unternehmenszielen der DB. Die Gestaltung einer neuen, zeitgemäßen Lernkultur inklusive Lernmedien steht an erster Stelle bei der Konzeption.

So werden die Auszubildenden auch in der SMK-Woche verstärkt auf die digitale Arbeitswelt vorbereitet. Künftig sollen sie zum Beispiel bei Orientierungstouren mit GPS oder QR-Codes arbeiten. Ein fester Programmpunkt der Trainingswoche – der Besuch des DB Verkehrsmuseums in Nürnberg – wird komplett virtuell stattfinden. Hier treffen im wahrsten Sinne des Wortes Tradition und Digitalisierung zusammen.

Für den Ausbau der seit Oktober 2015 bestehenden Kooperation mit der DB zum „Trainingszentrum SMK-Seminare“ am Standort BFW Koblenz wurden die Räumlichkeiten den Bedarfen entsprechend umgebaut und hergerichtet. Auch wurde auf dem BFW-Außengelände ein Niedrigseilgarten installiert, welcher ein Element der Seminarreihe soziale und methodische Kompetenzen darstellt.

„Der Standort BFW Koblenz bietet räumlich und strukturell genau die Möglichkeiten, die DB Training bei der Recherche nach neuen Standorten gesucht hat. Neben einer fundierten, fachlichen Qualifizierung sind auch bei uns von Anfang an Methodenkompetenz, Soziale Kompetenz und Gesundheitskompetenz als wichtige Schlüsselqualifikationen mit inkludiert,“ sagte Heinz Werner Meurer, Geschäftsführer des BFW Koblenz. “Durch die landschaftlich besonders reizvolle Lage auf dem Mallendarer Berg „mitten im Grünen“ gelegen bietet sich hier alles, was man braucht, um eine gute Lernatmosphäre zu schaffen,“ so Meurer.

DB Training ist seit über 20 Jahren einer der führenden Anbieter von Qualifizierungs- und Beratungsleistungen im europäischen Mobilitäts- und Logistikmarkt. Pro Jahr qualifiziert DB Training über 250.000 Teilnehmer in mehr als 23.000 Veranstaltungen an bundesweit 60 Standorten.

Glossar  |  Newsletter  |  Kontakt  |  Anfahrt  |  Datenschutz  |  Sitemap  |  Impressum  |  Offene Stellen  |  Suche  |  

© Copyright 2014 CJD Berufsförderungswerk Koblenz. Alle Rechte vorbehalten.