Aktuelle Informationen zum BFW Koblenz im Umgang mit der Corona-Pandemie

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

am Dienstag, 28. April 2020, ist eine Dritte Landesverordnung zur Änderung der Vierten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz erschienen. In der damit konsolidierten Fassung der Vierten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz wird leider unter §8 (6) weiterhin den Berufsbildungs- und Berufsförderungswerken nach §51 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IX) die Durchführung aller beruflichen Maßnahmen im Präsenzunterricht untersagt.

Zum Verständnis möchten wir hier noch einmal betonen, dass das BFW Koblenz nach §51 SGB IX eine Einrichtung zur beruflichen Rehabilitation ist. Wir sind keine „Schule“ im klassischen Sinn und fallen daher auch nicht unter die Regelungen, die das Land Rheinland-Pfalz für diese Institutionen in der entsprechenden Rechtsverordnung getroffen hat.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der notwendigen Vorlauf- und Vorbereitungszeiten und der bis heute (Stand 30.04., 08.00 Uhr) fehlenden neuen Corona-Verordnung in der nächsten Woche die ursprünglich geplante stufenweise Wiederöffnung erst einmal nicht umsetzen können. Wir versichern Ihnen, sobald eine Klärung der rechtlichen Lage der Berufsförderungswerke herbeigeführt ist, werden wir in Abstimmung mit Ihren Leistungsträgern unser Konzept zur gestuften Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes aktivieren und Sie dann umfassend über die ersten Schritte informieren.

Wenn es zur Öffnung kommt, erfolgt im BFW Koblenz ein kleinschrittiges Verfahren einer langsamen, stufenweisen Wiederöffnung. Das bedeutet, dass unter Abwägung der Chancen und Risiken in Phase I einige wenige Teilnehmer beginnen werden. Die Teilnehmer, die in Phase I zuerst zurückkommen dürfen, werden von uns persönlich angeschrieben.

Alle anderen Teilnehmer werden weiterhin von uns wie gewohnt didaktisch und ganzheitlich digital versorgt und betreut. Die Überführung weiterer Teilnehmer aus der Online-Beschulung zurück in den Präsenzbetrieb (Teilpräsenzbetrieb) erfolgt aufgrund der geltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie der Erfahrungen der ersten Phase, aber weiterhin in kleinen Schritten. Wir werden hier wie gewohnt zeitnah informieren. Führende Kriterien, die unser Vorgehen mitbegründen, sind die Infektionsgefahr bzw. die Vermeidung von Infektionen und der Abwägung einer Notwendigkeit von Präsenz zur Erreichung des Rehazieles.

Wir wünschen Ihnen ein schönes verlängertes Wochenende zum 1. Mai. Bleiben Sie gesund!

Heinz Werner Meurer
Geschäftsführer BFW Koblenz


Bei allen Fragen und Sorgen wenden Sie sich an Ihren zuständigen Reha- und Integrationsmanager. Das BFW Koblenz unternimmt alle Anstrengungen, um unseren Teilnehmern in dieser Lage zur Seite zu stehen. Nutzen Sie unsere digitalen und telefonischen Services! Über die Webseite sowie über die sozialen Medien halten wir Sie auf dem Laufenden. Bitte schauen Sie regelmäßig auf unsere Plattformen.

Glossar  |  Newsletter  |  Kontakt  |  Anfahrt  |  Datenschutz  |  Sitemap  |  Impressum  |  Offene Stellen  |  Suche  |  

© Copyright 2014 CJD Berufsförderungswerk Koblenz. Alle Rechte vorbehalten.